Mehr Möglichkeiten mit Benachrichtigungssoftware

Um Funkrufmitteilungen zu versenden, wird gewöhnlich ein Benachrichtigungsterminal verwandt. Hierbei handelt es sich um einen Computer mit Benachrichtigungssoftware, der an ein ASTRID-Funkgerät gekoppelt ist, das die Nachrichten automatisch an vorab programmierte Funkrufempfänger übermittelt. Ein Benachrichtigungsterminal bietet eine Fülle von Möglichkeiten wie Gruppenanrufe. Dabei ist es möglich, vorab Gruppen festzulegen, sodass bei einem bestimmten Vorfall die richtigen Personen benachrichtigt werden können.

Vorzugsweise SDS-to-page

Um mithilfe eines Benachrichtigungsterminals Zugang zum Funkrufnetz zu erhalten, sind prinzipiell zwei Verfahren möglich: entweder über das ASTRID-Funkgerät (SDS-to-page) oder über das Telefon. Dabei ist bevorzugt der SDS-to-page-Zugang zu verwenden. Denn über das ASTRID-Funkgerät, an das Ihr Benachrichtigungsterminal gekoppelt ist, wird eine SDS-Nachricht an die SDS-to-page-Server übermittelt. Diese leiten die Nachricht im Anschluss an die Funkrufempfänger weiter. Das telefonische Zugangsverfahren dient lediglich als Back-up.